Ausflugsziele in der Umgebung

Auesee (kleiner natürlicher Badesee)                 ca. 2 km

 

Museumshof Rahden                                          ca. 4,5 km

Infos unter www.museumshof-rahden.de

 

Bahnhof Rahden                                                 ca. 6 km

Verbindungen nach Lübbecke, Herford und Bielefeld

 

Atoll- Freizeitbad Espelkamp                             ca. 6 km

Außenbecken, Sauna, Solarium, Whirlpool uvm. 

www.atoll-espelkamp.de

 

Draisinenbahnhof Rahden                                   ca. 7 km

Von hier kann man mit der Draisine in das 14 km entfernte Hann. Ströhen fahren. Auf der Strecke und am Ende der Strecke befinden sich wunderschöne Restaurants. Direkt vom Draisinenbahnhof in Hann.Ströhen fährt die Moorbahn in das nahegelegene Moor. Dort kann man geführte Wanderungen machen, oder alleine auf ausgeschilderten Wegen das Moor geniessen. Auch das neu gebaute Moorweltenhaus kann man besichtigen.  www.auenland-draisinen.de

 

Mittellandkanal                                                    ca. 7 km

Entlang des Mittellandkanal kann man ausgiebig wandern und Rad fahren, auch Angler können dort nach dem Erwerb einer Tageskarte, und wenn sie im Besitz einen Jahresfischereischein sind,  ihr Glück versuchen

 

Oppenweher Moor                                               ca. 7 km

 

Stemweder Berg                                                   ca. 10 km

 

Wiehengebirge                                                     ca. 15 km

Hier kann man ausgedehnte Spaziergänge unternehmen. Wer möchte kann auch auf dem Wittekindsweg wandern. Der Wittekindsweg ist ein ausgeschilderter Weg auf dem Kamm des Wiehengebirge und führt auf einer Länger von ca. 95 km von Porta-Westfalica Barkhausen nach Osnabrück.

 

Tierpark Hann. Ströhen                                        ca. 18 km

Ein wunderschöner Naturtierpark mit vielen verschiedenen Tieren.

www.tierpark-stroehen.de

 

NRW Nordpunkt                                                  ca. 18 km

Der NRW Nordpunkt ist der nördlichste Punkt von Nordrhein-Westfalen. In einem kleinen Cafe vor Ort gibt es am Wochenende Kaffee und Kuchen, sowie Erfrischungsgetränke.

 

Düversbruchmoor Aussichtsturm                         ca. 20 km

Von dem Aussichtsturm im Düversbruchermoor kann man im Herbst tausende Kraniche, bei ihrem Rast , im Moor beobachten.

 

Schloss Ippenburg Bad Essen                               ca. 23 km

Infos unter www.ippenburg.de

          

Sauriaspuren Barkhausen                                      ca. 25 km

 

Dümmersee                                                            ca. 23 km

Der Dümmersee ist, nach dem Steinhuder Meer, der zweitgrößte See in Niedersachsen. Er bietet viele Möglichkeiten, wie z.B. Tretbootfahren, Segeltouren, Bademöglichkeiten, Fahrradfahren um den See (20km) sowie schön Restaurants in den verschiedenen Orten am See. 

 

Potts Park                                                               ca. 30 km

Freizeitpark mit vielen verschiedenen Fahrgeschäften  www.pottspark-minden.de

 

 

Wasserstraßenkreuz Minden                                 ca. 33 km

Hier am Wasserstraßenkreuz Minden wird der Mittellandkanal über die Weser geleitet. Bei einer Fahrt mit der Weserflotte kann man sich das ganze auch mal vom Wasser aus ansehen. Genauso wie eine Fahrt durch die Schachtschleuse wo die Schiffe aus dem Mittellandkanal in die Weser oder umgekehrt geschleust werden.

 

Kaiser-Wilhelm-Denkmal Porta Westfalica         ca. 35 km

 

Mühlenroute

43 restaurierte Wind-,Wasser - und Rossmühlen zusammen mit Deutschlands einziger mahlfähiger Schiffmühle haben dem Mühlenkreis Minden-Lübbecke seinen Namen gegeben. 300 km ausgeschilderte Wege machen Radfahren entlang Weser und Wiehengebirge, durch Moor - und Ackerbaulandschaften, zu hübschen Dörfern und lebendigen Kleinstädten zu einem einmaligen Genuss. Von April bis Oktober sind die Mühlen abwechselnd in Betrieb, man kann westfälische Spezialitäten in Müllerhäusern oder Biergärten inmitten wohltuender Landschaften genießen. Wer einmal zum Knacken und Rauschen der Mühlenflügel, zum Klappern des Wasserrades ofenwarmen Butterkuchen genossen hat, vergisst das nie mehr.

Die Mühlenfahrradroute läuft in 250 mtr. Entfernung an unserem Hof vorbei.